Skip to content

Verzaubert vom „Spirit of Klezmer“

Verzaubert vom „Spirit of Klezmer“ published on Keine Kommentare zu Verzaubert vom „Spirit of Klezmer“

„Die Klarinette ist nur das Mittel zum Zweck, wichtig sei es, die innere Stimme hörbar zu machen.“

Zaghafte Töne der Klarinette schleichen sich langsam und verhalten durch die ehrwürdige Halle der St. Agnus Kirche in Köthen. Giora Feidman spaziert durch den Mittelgang und zieht mit einem leisen Klarinettensolo die Besucher wie magisch in seinen Bann. Es scheint, als ob ein besonderer Spirit mit ihm weht und ein wundervoller unerklärlicher Schleier die Menschen verzaubert.

Der Klarinettist Giora Feidman, der große Virtuose des Klezmer, einst Solist des Israel Philharmonic Orchestra, ist ein rastloser Botschafter des Friedens. 2001 wird er in Berlin aufgrund seiner besonderen Verdienste um die Aussöhnung zwischen Deutschen und Juden mit dem Großen Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt.
„Lang lebe Giora, seine Klarinette und seine Musik! Er schlägt Brücken zwischen Generationen, Kulturen und Schichten, und er tut es mit vollendeter Kunst!“ schrieb Leonard Bernstein.

Es war uns eine große Ehre, den wunderbaren Klarinettisten in Köthen erleben zu dürfen und uns von seiner Musik verzaubern zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Primary Sidebar

Secondary Sidebar